Basilikum Pesto

Basilikum Pesto


Es gibt viele leckere Pestokreationen. Die mit der längsten Tradition ist vermutlich das Basilikum Pesto. Das Aroma aus Nüssen und Basilikum entfaltet sich beim erhitzen in der Pfanne besonders gut und gibt den Nudeln ein einmaliges Geschmackserlebnis. Vorsicht allerdings bei der Auswahl der Zutaten. Alte Nüsse oder schlechtes Olivenöl versauen den Geschmack. Für ein gutes Basilikum Pesto ausschließlich frische und hochwertige Zutaten verwendet werden.

Basilikum Pesto

Fertige Baslikum Pesto gibt es im Laden zu kaufen, doch kann das Fertigprodukt meist nicht mit der frischen Zubereitung mithalten. Das gute am Basilikum Pesto ist, dass ihn jeder leicht selber machen kann. Es finden sich dazu viele leckere Rezepte, von denen wir im Anschluss einige vorstellen. Die Grundzutaten für eine selbstgemachte Basilikum Pesto sind: Basilikum, Olivenöl, Salz, Knoblauch und Nüsse.

Rezept für Basilikum Pesto

Benötigte Zutaten

100 Gramm frischen Basilikum

40 Gramm Pinienkerne

30 Gramm Parmesan

1x Knoblauchzehe

80 ml kaltgepresstes Olivenöl

Zubereitung

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und anschließend mit dem Mixer pürieren. Nach Belieben können noch ein Schuss Zitronensaft, Salz und Pfeffer oder etwas Chilli hinzugegeben werden. Anschließend wird das Basilikum Pesto noch einmal gut durchgerührt. Die fertige Pesto wird in Babygläschen zu jeweils 50 bis 100 Gramm abgefüllt. Der Rest wird mit Olivenöl aufgefüllt. so ist das Basilikum Pesto konserviert und man spart sich das Einfrieren. Dieses Basilikum Pesto ist einige Wochen haltbar, wenn es allerdings dauerhaft konserviert werden soll muss es eingekocht oder eingefroren werden.